Jahreshauptversammlung 2018

Daniela Joswig ohne Gegenstimme zur Jugendwartin gewählt

In der vergangenen Woche fand bei Sponsor Lisas Palmengarten die Jahreshauptversammlung des BC Westfalia Herne statt, wo bei gutem Essen und einer angenehmen Atmosphäre einige wichtige Punkte auf der Agenda standen.

Bei den Vorstandswahlen wurden der 1. Vorsitzende Matthias Joswig, Geschäftsführerin Frieda Sandberg und Vorstand Finanzen Stefan Behm erwartungsgemäß in den Ämtern bestätigt und werden dem BC Westfalia Herne mindestens zwei weitere Jahre zur Verfügung stehen.
Komplettieren wird den Vorstand ab sofort Daniela Joswig als Vorstand Jugendarbeit. Nach dem Claudia Joswig nicht mehr zur Wahl antrat um den Platz für eine jüngere Kandidatin frei zu machen, wurde die BCW-Trainerin ohne Gegenstimme gewählt und soll nun die hervorragende Arbeit ihrer Vorgängerin fortsetzen und mit neuen Ideen für weitere Erfolge in der Jugendabteilung sorgen.
Komplett verzichten muss der BCW auf die Dienste von Claudia Joswig allerdings nicht. Die langjährige Trainerin wird auch weiterhin die Entwicklung der Schüler und Jugendlichen fördern und bleibt dem Trainerstab des BCW erhalten.

Neuer Pressereferent ist Marc Schöne. Das BCW-Urgestein übernimmt mit sofortiger Wirkung den Posten von Parco Pohlmann und soll mit Berichten über diverse Veranstaltungen rund um den BCW und dem Herner Badminton Sport für ein gutes mediales Auftreten sorgen.

Auf überraschende Neuigkeiten mussten die zahlreich anwesenden Mitglieder dann allerdings verzichten.
Laut den Berichten der Vorstandsmitglieder ist der Verein finanziell gesund, die Mitgliederzahlen sind stabil und auch sonst gibt es keine Probleme.
So kann es gerne weitergehen.

Lisas Palmengarten