News:
Verein
Facebook
Instagram

Staffeleinteilung Senioren 2020/2021

Zusammensetzung und Ziele der BCW-Mannschaften

Der Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen hat in den vergangenen Tagen die Staffeleinteilungen im Bezirk Nord veröffentlicht. Den BCW-Teams stehen dabei einige interessante Aufgaben bevor, die es für die jeweils gesteckten Ziele zu bewältigen gilt.

Die erste Mannschaft möchte in der Bezirksklasse Nord ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Gerade gegen starke Mannschaften, wie den BC Recklinghausen, den Gladbecker FC und dem SV Lippramsdorf, wird dies mit Sicherheit nicht zum Selbstläufer und so darf sich die Mannschaft um Spielführerin Daniela Joswig auf eine spannende Saison freuen.
Mit Michaela Joswig und Paul Masukowitz geben gleich zwei Spieler ihr Debüt.
Masukowitz, der in der letzten Saison eine tolle Entwicklung nahm, soll den BCW im dritten Einzel verstärken und dort den ein oder anderen wichtigen Zähler eintüten.
Eine hohe Punkteausbeute erwarten die Verantwortlichen von Michaela Joswig. Der zweite Teil der "Joswig Sisters" schlägt, nach einem Jahr Pause, erstmals für die Spitzenmannschaft der Westfalia auf. Im vergangenen Jahr standen die beiden noch im Achtelfinale der deutschen Meisterschaft U22 und sorgten dort für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte.
Zusammen mit Natascha Kallert, Carsten Deisel, Marco Pohlmann, Matthias Joswig und Marco Chierego steht in diesem Jahr ein schlagkräftiges Team zur Verfügung.



Ehrgeizige Ziele hat auch die Zweitvertretung der Herner in der Kreisliga Nord.
Mit gleich fünf neuen Spielern soll es die BCW-Reserve so weit wie möglich in die obere Tabellenhälfte tragen.
Neben Neuzugang Lisa Schaping, die vom TSV Berge-Westerbauer gewechselt ist, komplettiert Geschäftsführerin Frieda Sandberg den Damenbereich.
Bei den Herren schlagen mit Neuzugang Timo Westhoff (OSC BG Essen-Werden), Erik Recklies und Lucian Reymann gleich drei "badmintonverrückte" Einzelspieler auf.
Nach den großen Problemen der letzten Saison, als die Mannschaft mit vielen kurzfristigen Spieltagsabsagen zu kämpfen hatte, sollten die vorhanden Ersatzspieler, in diesem Jahr, seltener zum Einsatz kommen.
Lediglich Kapitän Stefan Behm hat die "große Rotation" unbeschadet überstanden. Er führt sein Team auch in der Saison 2020/2021 gegen Vereine wie die SG Kupferdreh, den BC 89 Bottrop, den TV Stoppenberg oder den Stadtrivalen SV GEA Happel an.



Rundum erneuert präsentiert sich die Kreisklasse-Mannschaft.
Mit Amelie König, Marion Zechlin und dem neuen Kapitän Lennart Schnurbusch, stoßen gleich drei Spieler/innen aus der letztjährigen Jugendmannschaft in den Senioren-Kader.
Frischer Wind, den das Team, nach den letzten etwas gemütlichen Jahren, sicher gut gebrauchen kann.
Zusammen mit Claudia Joswig und Marie Gerhardt bilden die vier "Mädels" eine tolle Einheit, die sich durch gemeinsame, harte Trainingsarbeit weiter verbessern und mit hoher Wahrscheinlichkeit viele Punkte zum Erfolg der Mannschaft beisteuern werden.
Angeführt von Spitzenspieler Kay Sieber, der sich auch in höheren Ligen wohl fühlen würde, sollen die Herren den Grundstein für eine erfolgreiche Spielzeit legen.
Mit Neuzugang Christian Weiser, dem Mixed-Spezialisten Kai Hüttemann, Nachwuchshoffnung Lennart Schnurbusch und Stefan Buchholz, muss sich das Team in diesem Jahr vor keiner Konkurrenz verstecken.
So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Mannschaft, trotz großer Konkurrenz aus Mühlheim und Essen, um den Aufstieg in die Kreisliga bewerben möchte.



01
02
03
04

Training

Montag

Senioren: 19:15 Uhr - 22:00 Uhr

Mittwoch

Schüler: 16:30 Uhr - 18:15 Uhr

Jugend: 18:15 Uhr- 20:00 Uhr

Senioren: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag

Schüler: 16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Jugend: 18:00 Uhr- 19:30 Uhr

Senioren: 19:30 Uhr - 22:00 Uhr